Soziales Lernen

An der Carl-Schurz-Grundschule ist das gegenseitige Unterstützen und Helfen von Schülern untereinander seit Jahren ein eingeübtes pädagogisches Prinzip.
Vor Kurzem bekam dieses Miteinander einen neuen Namen - das Buddy Konzept. Ziel ist es, dass die sozialen Kompetenzen der Schüler durch Verantwortung gestärkt werden. Dies geschieht unter Anleitung von ausgebildeten Lehrern, Klassenleitern und angeleiteten älteren Schülern, die in wöchentlichen Treffen mit Mediatoren in einer Art Supervision anfallende Fragen besprechen.
Bei einer erfolgreichen Gewalt- und Suchtprävention sollte dieser pädagogische Ansatz zur Stärkung der Persönlichkeit von Schülern nicht fehlen. Damit Sie einen Einblick in die Anwendung dieses Unterrichtsvorgehens erhalten, sind hier einige Aufgaben, die Schüler für Schüler übernehmen, aufgezählt:
  • Konfliktlotsen übernehmen in den Pausen Aufsichten, klären kleinere Streitigkeiten und coachen Gespräche zwischen streitenden Schülern.
  • Die Ausgabe von Spielgeräten auf dem Schulhof wird von Schülern, die das Spielmobil betreuen, organisiert.
  • Türordner sorgen für ein ruhiges Betreten des Schulgebäudes nach den Hofpausen.
  • Schülerlotsen sichern die Fahrbahnübergänge auf dem Schulweg.
  • Ältere Schüler bzw. Klassen haben Patenschaften mit Jüngeren.
  • Ordnungsdienste sammeln Unrat auf dem Schulgelände.
  • Klassensprecher, die als Ansprechpartner der Mitschüler deren Interessen vertreten.
  • Verantwortliche bei Gruppenarbeiten, die für die Organisation, Hilfe und Kontrolle an den Gruppentischen zuständig sind.
  • Unterrichtshelfer, die leistungsschwächeren Schülern bei ihren Ausführungen Hilfsstellungen leisten (diese variieren entsprechend des Unterrichtsgegenstandes).
  • Helfer an Stationen bei Stationsarbeit.
  • Tafeldienste, Austeiler; Ordnungsamt in den Klassen.
  • Verantwortliche für Schlüssel der unterschiedlichen Schulräume.
  • Computerexperten.
  • Für  das Klassenbuch und VHG-Heft zuständige Schüler.

Es gibt noch mehr kleine Zuständigkeitsbereiche, in denen Schüler Schülern helfen, für einen Einblick in unseren Schulalltag mögen die Genannten genügen.